Security Management an der TH Brandenburg

Willkommen auf der Seite des Studiengangs Security Management (M. Sc.) an der Technischen Hochschule Brandenburg.
Wir verbinden Unternehmenssicherheit mit IT-Sicherheit und betrachten beides aus der Managementperspektive. Wenn Sie ein berufsbegleitendes Masterstudium im Sicherheitsumfeld mit individueller Betreuung und enger praktischer Vernetzung suchen, sind wir der ideale Partner.

Unsere Professoren und Dozenten bleiben in ihren Unternehmen, was Sie auf eine sehr praxisgerechte und effiziente Weise auf die Herausforderungen vorbereitet und zur gesuchten Führungskraft werden lässt.

Natürlich lassen sich einzelne Module auch im Rahmen von Fortbildungen besuchen.

Sprechen Sie uns an.

5 Gründe, Security Management zu studieren …

Wir freuen uns außerordentlich, gestandenen Praktikern der Sicherheitsbranche Zugang zum Studium gewähren zu dürfen. Meisterinnen und Meister, aber auch langjährige Führungsverantwortliche durchlaufen bei uns eine Eingangsprüfung. Danach empfehlen wir Brückenmodule und Kurse – und dann geht es auch schon los!

Los geht es nicht nur mit einem Masterstudium ohne Bachelor, sondern auch mit der Qualitätskontrolle: Wir befinden uns in der Pilotphase, und dort wollen wir wissen, welche Kurse für welche Kandidaten geeignet sind, und worauf wir bei der Vorauswahl besonders achten müssen.

Wir lernen gemeinsam.

Aktuelles:
Unternehmenssicherheit beginnt bei den Werten

Schwerpunkt ist eine Grundjustierung: Bevor die IT alles sichert, was irgendwie den Datenfluss betrifft, müssen die Unternehmenswerte ermittelt werden.
Dann erst lassen sich die Handlungsschwerpunkte ableiten.

Dem ordnet sich das Wintersemester unter: Die Schulungsinhalte der Fraunhofer-Kooperation
„Sichere Software-Entwicklung“ stehen, und die Wahlpflichtmodule laufen bereits.

  • Risikoanalyse greift den Blick von oben herunter zu den Details auf,
  • in Social Engineering (Prof. Dr. Humer) werden die psychologischen Feinheiten dem ethischen Spielraum untergeordnet,
  • in PCI DSS wird das Rückgrat der Bankensicherheit vermittelt, und in
  • Business Continuity Management sind wir gespannt auf Robert Osten.

Medieninformation

Mit Sicherheit Karriere machen:
Der Studiengang Security Management (M. Sc.) an der Technischen Hochschule Brandenburg

Die Technische Hochschule Brandenburg bietet in den drei Fachbereichen Informatik und Medien, Technik sowie Wirtschaft ein praxisnahes Studium mit einem spezifischen Anwendungsbezug für das industrielle Umfeld. Ein hier besonders hervorgehobenes Profil stellt die „Interdisziplinäre Sicherheitsforschung“ dar, aus dem sich wiederum der Master-Studiengang „Security Management“ („SecMan“) hervorhebt.

Das Wintersemester hatte den Schwerpunkt auf „Social Engineering“, „Risikomanagement“, und „KRITIS/ISMS“ gelegt, das Sommersemester baut die Cybersecurity-Komponente weiter aus. ITIL bieten wir (mit anschließender Zertifizierungsmöglichkeit) sommers wie winters an.
Auch in den verschiedenen Studien-Projekten des Sommersemesters wird nicht für die Schublade gearbeitet. Es geht um konkrete Anwendungen, die sowohl „Techniker“ als auch „Manager“ ansprechen. Penetration Tests stehen hier ebenso im Lastenheft wie das Dokumentenmanagement von Konzernabteilungen. – „Man möchte am liebsten alles machen“, ist häufig von unseren Studenten zu hören.

Der SecMan-Studiengang ist außergewöhnlich im deutschsprachigen Raum, denn er verbindet Unternehmenssicherheit mit IT-Sicherheit und betrachtet beides aus der Managementperspektive. Nicht zuletzt deshalb wurde er mit einem Preis der Initiative „Deutschland, Land der Ideen“ ausgezeichnet. Vor allem Bachelor-Absolventen mit ersten beruflichen Erfahrungen in der Unternehmenssicherheit bietet er sehr gute Karriereaussichten. Das Profil wird immer intensiver nachgefragt.

Professoren und Dozenten aus der Praxis sorgen dafür, dass die Studierenden optimal auf die heutigen Anforderungen vorbereitet und damit zur gesuchten potentiellen Führungskraft entwickelt werden.
Das dreisemestrige Studium ist in Wochenend-Veranstaltungen organisiert, so dass es sich berufsbegleitend absolvieren lässt. Für beruflich sehr stark eingespannte ist auch ein Teilzeitstudium über 6 Semester möglich.

Kontakt:
Prof. Dr. Ivo Keller
Telefon: 03381 355-278
E-Mail: ivo.keller@th-brandenburg.de